Kostenlose und professionelle Beratung

Nicht nur Direktbetroffene leiden unter ihrem Suchtmittelkonsum, sondern auch die Angehörigen. Wir helfen auch diesen Menschen.

Über 30% unserer Klientinnen und Klienten kommen aus dem nahen Umfeld von alkoholabhängigen Personen: Partnerinnen und Partner, Eltern, Kinder und Jugendliche, Geschwister, Freunde und Arbeitskollegen.

Alle diese Menschen sind besonders belastenden Stressfaktoren ausgesetzt. Zu den normalen Herausforderungen, die in Beziehungen zu bewältigen sind, erleben sie fast permanente Anspannung, Unsicherheit und Hilflosigkeit. Finanzielle Engpässe sind keine Seltenheit, in extremen Fällen kommt es zu psychischen und körperlichen Übergriffen.

Kennen Sie solche oder ähnliche Ereignisse? Oder machen Sie sich Sorgen um den Alkohol- oder Suchtmittelkonsum einer nahestehenden Person? Wissen Sie nicht genau, wie Sie das Thema ansprechen oder damit umgehen sollen? Bleiben Ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse auf der Strecke?

Wir wissen, wie belastend sich ein Suchtproblem in der Familie oder im persönlichen Umfeld auswirkt. Machen Sie den ersten Schritt und vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

In einem ersten Gespräch legen Sie Ihre Situation, Ihre mögliche Zielsetzung, Ihre Fragen und Befürchtungen dar. Sie erhalten Informationen über unsere Angebote und mögliche Lösungsansätze, die auf Ihre individuelle Situation und Ihr Umfeld abgestimmt sind. Wir bieten Ihnen kompetente und vertrauliche Unterstützung sowie längerfristige Begleitung und Hilfestellung.
 

Kosten

Unsere Einzel-, Paar- und Familienberatungen für Betroffene und Angehörige sind kostenlos.

Über freiwillige Beiträge freuen wir uns.

Kontakt Beratungsstellen

Beratungsstelle Zürich:
Zwingliplatz 1, 8001 Zürich
Telefon +41 44 262 27 27

Beratungsstelle Winterthur:
Rosenstrasse 5, 8400 Winterthur
Telefon +41 52 213 02 03

beratung[at]bkzh.ch

Telefonische Erreichbarkeit Beratung:
Montag - Donnerstag 08.30 - 17.00 Uhr
Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Unsere Beratungsstellen sind über die Festtage geschlossen.
Bitte beachten Sie unsere Information dazu.

Online-Beratung / Forum

Sie haben mehr getrunken, als Sie sich eigentlich vorgenommen haben? Sie versuchten schon diese Neigung zu reduzieren und stellten fest, dass es nicht so einfach ist? Oder Sie machen sich Sorgen um jemandem in Ihrem Umfeld, der zu viel trinkt und Sie wissen nicht, wie Sie helfen können? Sie möchten ausserdem gerne anonym bleiben, um Ihre Fragen zu stellen?

Dann wenden Sie sich an unser Online-Forum «Alcorisk». So gewährleisten wir grösstmögliche Anonymität und Ihre Fragen bearbeiten wir innert 2-3 Arbeitstagen. Loggen Sie sich einfach mit einem Pseudonym ein.

Sie können uns natürlich auch direkt ein Mail schreiben. Ihre Fragen zu Alkohol, Alkoholkonsum oder verwandte Themen beantworten unsere Beratungsfachleute innerhalb von 24 Stunden, übers Wochenende und an Feiertagen innerhalb von 72 Stunden.